Schlagwort-Archiv: Referrals

Sind Mitarbeiterempfehlungen innovativ?

Immer mal wieder werden wir zu unserem «innovativen» Tool beglückwünscht. Das schmeichelt natürlich das Gründerherz! Was im ersten Moment nach einem willkommenen Kompliment klingt, zieht oftmals ein «aber…» mit sich: «Eqipia ist zu innovativ für unser Unternehmen», «Unser Unternehmen ist nicht so modern» oder «Wir müssen zuerst die Grundlagenarbeit machen». Dies sind natürlich Sätze, welche ich als Verantwortlicher für Sales & Marketing nur ungern höre. Weiterlesen

Die 6 Elemente eines Konzeptes für Mitarbeiterempfehlungen

Mitarbeiterempfehlungen sind anerkanntermassen ein sehr guter Kanal, um Bewerbungen zu generieren, einige sprechen sogar von der qualitativ besten Quelle. Grundsätzlich braucht es nicht viel, um mit Mitarbeiterempfehlungen zu starten. Dennoch stellen sich rasch etliche Detailfragen. Es lohnt sich deshalb, dieses Thema konzeptionell anzugehen und die wesentlichen Eckpunkte im Vorfeld zu klären. Weiterlesen

Mitarbeiterempfehlungen gestern und heute

Mitarbeiterempfehlungen sind wahrlich kein neues Phänomen. Erfahrene Recruiter wissen, dass diese die beste Quelle für neue Mitarbeiter sind, sowohl qualitativ wie auch quantitativ gesehen. Trotzdem werden Mitarbeiterempfehlungsprogramme (MEP) in sehr vielen Unternehmen stiefmütterlich behandelt. Neue technische Möglichkeiten verhelfen aber aktuell diesem Kanal zu einem Aufschwung. Weiterlesen

Studie beweist: Empfehlungen führen zu besseren Einstellungen

Erfahrene Recruiter wissen, wie wertvoll Empfehlungen der Mitarbeiter sind. Eine aktuelle Studie bestätigt dies nun wissenschaftlich.

Studie der Federal Reserve Bank: Empfehlungen führen zu besseren Einstellungen

Führen informelle Mitarbeiter-Empfehlungen zu besseren Einstellungen? Dieser Frage geht eine aktuelle Studie der Federal Reserve Bank of New York nach. Die ersten Studien zu Mitarbeiter-Empfehlungen («employee referrals») gehen auf 1980 zurück und zeigen, dass bereits damals 52-58% der männlichen Arbeiter unter 45 Jahren über Freunde oder Verwandte von ihrem aktuellen Job erfahren haben. Weiterlesen

NZZ-Artikel: Neue Aufgaben für die Personalabteilungen

Die neue Zürcher Zeitung hat heute in der Themenbeilage Equity die «Personalsuche in sozialen Medien» aufgegriffen. Dabei konstatieren Sie, dass die Personalgewinnung bei den Social Media Aktivitäten der Unternehmen noch eine untergeordnete Rolle spielt. Auch hat sich die Haltung der Unternehmen noch nicht gross geändert, noch immer publiziert man nach dem «post & pray» Prinzip ein Inserat und hofft auf die Bewerbung der passenden Kandidaten.

Weiterlesen

Gedanken zur Zukunft von Mitarbeiter-Empfehlungsprogrammen

Die meisten Mitarbeiter-Empfehlungsprogramme (bzw. Employee Referral Programs, ERP) funktionieren relativ einfach: Der Bewerber oder der Mitarbeiter muss im Rahmen des Rekrutierungsprozesses aktiv der Personalabteilung mitteilen, dass die entsprechende Bewerbung via Empfehlung eingegangen ist. Der Mitarbeiter erhält die Prämie, wenn der Arbeitsvertrag zustande gekommen ist bzw. (in konservativeren Fällen) wenn die Probezeit erfolgreich abgelaufen ist. Dann greifen die Unternehmen tief in die Tasche und bezahlen im Normalfall eine Prämie in der Grössenordnung von CHF 1’000 bis CHF 5’000.  Weiterlesen