Replik auf NZZ Recruiting Blog

In seinem Blogpost «Social Media Recruiting – zielführend und wirklich sozial?» stellt Personalberater Pierino Cattaneo von Humanquest den Nutzen von Social Media im Recruiting generell in Frage und bezeichnet dies alles als Hype. Dieser pauschalen Verurteilung musste unser Geschäftsführer Patrick Mollet folgende Replik entgegenstellen:

Bis vor ein paar Jahren gab es grundsätzlich zwei Arten, um neue Mitarbeiter zu finden: 1) Man schaltete ein Stelleninserat (Print/Online) und wenn man nicht fündig wurde, wandte man sich 2) an einen Personalberater bzw. Headhunter. In der Zwischenzeit hat sich der Arbeitsmarkt zu einem Arbeitnehmermarkt gewandelt (demographischer Wandel, Fachkräftemangel etc.) und Variante 1) ist immer öfter nicht mehr erfolgreich.

Gleichzeitig haben soziale Medien die Art und Weise verändert, wie Unternehmen mit (potentiellen) Kunden und eben auch Bewerbern kommunizieren. Plötzlich ist es nicht mehr nur der Personalberater, welche über eine mehr oder weniger gut gepflegte Adressliste verfügt, sondern Unternehmen haben ihr eigenes Talent Relationship Management und suchen aktiv auf Xing, Linkedin etc. nach den passenden Talenten. Allzu oft macht der Personalberater sowieso auch nichts anderes, wenn er Kandidaten liefern soll…

Vielleicht sollten wir das Wort «Media» weglassen und von «Social Recruiting» sprechen. Denn es geht nicht darum, ob die Stelle nun auf jobs.ch oder Xing ausgeschrieben wird, das sind reine Plattformdiskussionen. Sondern die Besetzung der Vakanzen erfolgt mehr und mehr über die realen sowie virtuellen Netzwerke. Aktuellen Studien zufolge sind bis zu 80% der Arbeitnehmer ihrem aktuellen Arbeitgeber gegenüber nicht loyal und somit wechselwillig. Diese sind aber weder aktiv auf einer Stellenbörse am Suchen, noch haben sie ihr Dossier bei einem Personalberater hinterlegt. Aber über die verschiedenen Netzwerke erfahren sie von spannenden Vakanzen und bewerben sich darauf. «Soziales Recruiting» also im ursprünglichen Sinn von «sozial»: gemeinschaftlich, hilfsbereit.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Hinterlassen Sie uns Ihre Mail-Adresse und wir halten Sie automatisch auf dem Laufenden zu Trends im Social Recruiting sowie ab und zu ein paar News von Eqipia!

Über Patrick Mollet

Dr. Patrick Mollet ist Experte für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting. Seit über einem Jahrzehnt beschäftigt er sich mit Trends und Entwicklungen in diesen Bereichen und berät Top-Unternehmen. Seine Leidenschaft sind innovative Web-Projekte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>